Vibrationsreinigung

Die Idee, dass man Schmutz von einem Körper mit Hilfe von „Schütteln" entfernen kann, kam dem Firmeninhaber Klaus Döhrer bei einem Spaziergang mit seinem Hund.

Die Idee war geboren, bis zum Produkt war es ein weiter Weg.

Die Vibrationsreinigung ist ein international patentiertes Teilereinigungsverfahren.
Es handelt sich um ein Trockenreinigungsverfahren, das mit Schwingungen im Bereich von 20 bis 100 Hertz arbeitet. Diese Schwingungen (Vibrationen) überwinden die Anhaftungskraft von Kühlschmierstoffen, Spänen und Partikeln. Sie werden abgeschüttelt, dabei abgesaugt und unbelastet in den Produktionszyklus zurückgeführt. Chemische Reinigungsstoffe kommen bei der Vibrations-Trockenreinigung nicht zum Einsatz.